Worum geht es dabei??
Das Lymphgefäß ist ein Reinigungssystem des Körpers. Es läuft oberflächlich in der Haut und verbindet das Bindegewebe mit dem Blutsystem.
Die Lymphdrainage hat immer auch eine Schmerzreduktion und Entspannung zur Folge, so daß sofort nach einer Operation behandelt werden kann.
In bestimmten Bereichen kann die Lymphdrainage eine positive Stimulierung des Immunsystems bewirken, da die Lymphknoten als bekannte Filterstationen angeregt werden.
Klassische Anwendungsgebiete:
  • Frakturen
  • Schwangerschaft
  • Verbrennungsnarben
  • Muskelrupturen
  • Chronische Polyarthritis
  • offene Beine
  • Hemiparesen nach Mamma CA
  • aber auch im Wellnessbereich bei Cellulite und ähnlichem

Die Manuelle Lymphdrainage wird bei einer entsprechenden Diagnose von ihrem Arzt auf Rezept verordnet.

Copyright © 2014. All Rights Reserved.